BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Regionale Vertragslandwirtschaft

Neustart SchweizAm Sonntag hat das zweite Neustart Schweiz-Treffen stattgefunden, zum Thema Vernetzung von städtischen Nachbarschaften mit Landwirtschaftsbetrieben. Es ging also - je nach Leseart - um Food-Coops, Community Supported Agriculture (CSA) oder regionale Vertragslandwirtschaft.

Nebst dem interessanten Fabrikgelände, der Binz, war die Vielfalt der Teilnehmer und ihrer Projekte sehr spannend. In der Romandie gibt es bereits zwischen 20 und 30 Projekte - eines davon Les Jardins de Cocagne -, während in der restlichen Schweiz jetzt wenigstens verschiedene Initiativen ergriffen werden: zum Beispiel die Food Coop Winterthur, soliterre in Bern oder die altagsXgnossi.

Lese ganzen BeitragKommentare (1)  Permalink

Gemeinschafts-unterstützte Landwirtschaft im Kleinstformat

Wir haben keinen Bauernbetrieb, sondern einen Kleinsthof. Aber ich erlaube mir trotzdem, von gemeinschafts-unterstützter Landwirtschaft zu sprechen, der Massstab ist einfach entsprechend. Ein Anlass bei uns vor gut zwei Wochen beinhaltete das zentralen Element von CSA: Zusammenarbeit zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Wobei die Grenzen fliessend waren.


Lese ganzen BeitragKommentare (2)  Permalink

Nachhaltig gegen Armut

Blog Action DayEigentlich kann ich mich Klaus-Peters Kritik nur anschliessen (letztes Jahr hat es mir auch gestunken), aber ich nehme den Blog Action Day dieses Jahr trotzdem zum Anlass, um hier eine kleine Aktion zu starten. Auch weil genug Wort gefallen sind zu alternativen Wirtschaftformen und Finanzsystemen, jetzt ist es Zeit, etwas zu tun. Wer sich mit dem BOD nicht anfreunden kann, nehme wenigstens die Finanzkrise zum Anlass, mitzumachen.

Lese ganzen BeitragKommentare (7)  Permalink

Haus(um)bau: Puuuunktlaaandung

Nun, wenn man gaaanz tolerant ist und das Wort wirklich in die Länge zieht, dann kann man seit diesem Wochenende von einer Punktlandung sprechen: wir sind am Samstag eingezogen in unseren Umbau. Eigentlich doch noch nicht ganz fertig, aber die wichtigsten Funktionen, welche zum (Über)Leben notwendig sind, funktionieren: Dach über dem Kopf, eine Wärmequelle, Kochgelegenheit, fliessendes Wasser, sogar warm.

Lese ganzen BeitragKommentare (5)  Permalink

Gemüseturm für kleine Gärten, Balkone und Terrassen

Gast-Beitrag Das ist der erste und hoffentlich nicht der letzte Gastbeitrag von Sibylle und Michael Maag vom Paradiesgarten.

Da wir dieses Jahr unsere vielfältigen Gemüsebeete wegen einer Umstrukturierung unseres Paradiesgartens aufgelöst haben, und noch keine Zeit war, die neuen Beete anzulegen standen wir vor einem Problem: wie baut man Gemüse ohne Gemüsebeete an?

Dies, und das Ziel einer weiterführenden Entwicklung für den Öko-Campingplatz Brugger, (für den wir bereits ein Insektenhotel aus Gabionen entwickelt haben) brachten uns zu folgendem:

Gemüseturm für kleine Gärten, Balkone und Terrassen

Lese ganzen BeitragKommentare (2)  Permalink

Suchmaschine der nachhaltigen Blogs

Durchsuchen
Über das folgende Suchfeld können die Nachhaltigkeits-Blogs durchsucht werden:

Ende letztes Jahr habe ich mir mal versuchshalber eine Suchmaschine zusammengebaut, welche die Blogs in meiner ominösen Liste durchsucht. Das Suchfeld gab es auch schon länger auf der Seite des entsprechenden Beitrages, aber keine Ahnung, ob das jemand bemerkt hat. Ich hatte auch nie darauf hingewiesen.


Lese ganzen BeitragKommentare (5)  Permalink

Haus(um)bau: freundliche Materialien

Schlussspurthechelnd vielleicht der letzte Beitrag vor dem Einzug in unser neues Zuhause: man kann freundlich bauen (wenn man den Ausdruck baubiologisch vermeiden will). Freundlichkeit, welche sich gegen Bewohner, Erbauer, Hersteller und Umwelt richtet. Folgende Materialien sind bei unserem Umbau zum Einsatz gekommen:

Lese ganzen BeitragKommentare (5)  Permalink

Haus(um)bau: gebrauchte Bauteile

Was bei Textilien die Second Hand-Läden sind, sind bei Baumaterialien die Bauteilbörsen. Nicht nur weil es ökologisch Sinn macht, sondern auch weil man vielleicht Produkte ab Stange vermeiden möchte (und sich massgeschneidertes nicht leisen kann/will), kann das Abklappern dieser speziellen Art von Gebrauchtwaren-Händlern lohnend sein. Allerdings nicht unbedingt in finanzieller Hinsicht.

Lese ganzen BeitragKommentare (3)  Permalink

Haus(um)bau: Ein Grundofen entsteht

Nicht unbedingt das richtige Thema für die momentanen Aussentemperaturen, aber endlich kann ich mein unerträgliches Lobsingen fortsetzen: unser neuer Grundofen steht. Alte Technik in modernem Gewand:

Lese ganzen BeitragKommentare (12)  Permalink

Haus(um)bau: Lehmbauplatten mit Ratte

RattenspurenEher erwartet man prähistorische Spuren auf den leicht archaisch wirkenden Lehmbauplatten als Abdrücke von Rattenpfoten. Zumindest scheint dies auf eine "naturnahe" Herstellung hinzuweisen. Neben dem schon erwähnten Lehmgrundputz auf den Backsteinwänden werden alle Ständer der Leichtbauwände mit Lehmbauplatten beplankt.
Lese ganzen BeitragKommentare (1)  Permalink
Weiter1-10/84