BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Ökos sind nicht alle unlustig

Der LOHAS-Flügel hat bereits eine Auflockerung in die eher schwer verdauliche Ökobewegung gebracht, aber so richtig lustig war es bisher immer noch nicht (und ich werde die Kurve auch nicht kriegen, fürchte ich). Nun fällt aber das Blog der eher braven Zeitschrift "Natürlich" in dieser Hinsicht positiv auf: Themen werden provokativ aufgenommen, manchmal mit einem zünftigen Drall ins Satirische.

Blog NatürlichDen Vogel vorläufig abgeschossen hat Markus Kellenberger mit "Das 1,3 Liter-Wunder und für wie doof hält mich die Autoindustrie!". Den Ausschlag geben die pointierten Kommentare (in diesem Fall natürlich nicht meiner, gell).

Schade nur, gibt es immer noch keinen RSS-Feed, aber dafür diese Krücke. Und das die Benutzer-Profile nicht verlinkt werden.

[Nachtrag] Und HTML-Tags in den Kommentaren werden auch nicht übersetzt.

Ähnliche Beiträge:
Radikal aussteigen - in New York
Blogger verändern die Welt (oder auch nicht)
Neue Nachhaltigkeits-Blogs
12 Tipps, wie man ein [ ] erfolgreicher / [ ] lausiger Blogger wird
Ziele von Bloggern
Kommentare (2)  Permalink

Kommentare

Peter @ 01.12.2008 19:04 CET
Danke für den Hinweis, den Blog kannte ich noch nicht. Der Artikel liest sich lustig, auch wenn das Thema nicht so ulkig ist... (dass beim Menschen das Hirn aussetzt, sobald er in ein Auto steigt ,hat auch schon Douglas Hofstadter in seinem "Metamagicum" vor vielen Jahren festgestellt).

Übrigens solltest Du Dein Licht nicht so unter den Scheffel stellen, denn Deinen Blog lese ich auch immer gerne und er wirkt nicht verkniffen überernst. :-) (Bei manchen Themen bleibt einem aber halt auch einfach das Lachen im Halse stecken...)
marcel @ 07.12.2008 05:43 CET
stimmt reto ... man muss ja nicht immer alles so bierernst nehmen ...

http://www.nachhaltigkeits-guerilla.de/bikinis-atombomben-und-naturschutz/
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.