BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Bauanleitungen und Beispiele von Biogasanlagen und Lehmöfen

Auf meinen Aufruf, dass ich auf der Suche nach Bauanleitungen für Biogasanlagen und Lehmöfen bin, gab es auf verschiedenen Plattformen (Utopia, PermakulturForum, Selbstversorgerforum und Permakultur-Mailingliste) einige Rückmeldungen, welche ich hier zusammenfassen will.

Biogasanlage

Lehmöfen

Und was ist eigentlich der Hintergrund für die Fragen? Für das Global Village Construction Set will Marcin einen einfachen Ofen aus gepressten Erdziegeln bauen. Was definitiv ein Experiment ist. Und längerfristig könnte Biogas einen Teil zur autarken Energieversorgung beitragen (auch bei mir). Wie es das in Ländern wie China oder Indien mit "unterentwickelten" Gebieten bereits der Fall ist.

Weitere Hinweise nehme ich natürlich weiterhin entgegen.

Ähnliche Beiträge:
Biogasanlage und Lehmofen selber bauen?
Haus(um)bau: freundliche Materialien
Gebaut aus Dreck
Haus(um)bau: Lehmbauplatten mit Ratte
Haus(um)bau: atmende Innenwände
Kommentare (8)  Permalink

Kommentare

Florian @ 07.10.2008 10:17 CET
Schöne Zusammenstellung! Nur der "Brotbackofen"-Link funzt leider nicht.
Reto Stauss @ 07.10.2008 11:37 CET
@Florian: wieder copy&paste-Geschlampere ... danke für den Hinweis.
Florian @ 08.10.2008 00:26 CET
Bitteschön, passiert mir auch oft genug...
Dorothea Erhardt @ 17.12.2009 15:52 CET
Hallo und einen schönen guten Tag.
Ich freue mich, die Seite des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises St. Nikolaus Wolbeck e.V. hier mit seinem Projekt zum Bau von Biogasanlagen in Nepal verlinkt zu finden. Leider funktioniert der Link nicht und daher möchte ich auf unsere Homepage www.ewk-wolbeck.de verweisen. Unter der Rubrik "Nepal/Biogas" finden Sie dann alles wissenswerte zum Thema Biogasanlagen in abgelegenen Bergregionen in Nepal.
Alles Gute und einen schönen Gruß sendet
Dorothea Erhardt (webmaster)
Reto Stauss @ 17.12.2009 21:05 CET
@Dorothea: besten Dank für den Hinweis. Habe dies so angepasst.
Josef Simon @ 02.01.2011 09:33 CET
Hilfe zu Selbsthilfe ist das beste für Regionen die nicht so bevorzugt sind.
Finde die kleinen Biogas Anlagen besser die mit dem Auskommen was der Hof hergibt Gülle Gras / Futterreste;

mit sonnigen Grüßen aus Bayern Sepp
Dorothea @ 04.01.2011 11:25 CET
Hallo Josef,

die Biogasanlagen in Nepal, deren Bau wir mit dem OEWK Wolbeck unterstützen, kommen exakt mit dem aus, was der einzelne Bauernhof im Dorf her gibt. Da auf jedem Hof Vieh ist, für die Feldarbeit wird es dringend gebraucht, ist der Dung des Viehs der Hauptlieferant für die Biogasanlage. Daneben steht eine, jeweils neu erbaute, Toilette, deren Auslauf geht ebenfalls in den Reaktor. Der Anteil an Grün- und Küchenabfällen ist minimal, da es so gut wie keine Abfälle gibt.
Wir haben eine neue Unterseite, auf der der Bau einer Anlage in Bild und Text noch besser erklärt wird.

Herzlichen Gruß und ein gutes und friedliches neues Jahr
Dorothea (webmaster(at)ewk-wolbeck.de)
Peter Lustig @ 31.01.2011 11:51 CET
Wäre eine Überlegung wert.
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.