BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

LOHAS-Konferenz

Jeder Bewegung ihre Konferenz: Öko 2.0 Christoph Harrach von KarmaKonsum ruft die erste Zusammenkunft der LOHAS-Szene am 17. September aus. Neben Moderator Eike Wenzel vom Zukunftsinstitut wird es Beiträge von Fred Grimm ("Shopping hilft die Welt verbessern"), Andrea Nienhaus (Alles, was gerecht ist.) und Patricia Taterra (LOHAS Start-Up Utopia) geben. Aber wichtigstes Argument sind natürlich die Netzwerk-Möglichkeiten an solchen Anlässen.

Trotz der sehr netten Einladung bedeutet die Reise nach Frankfurt in die Brotfabrik für den Montagabend-Anlass für mich armen, eingespannten Eidgenossen eine arg hohe Hürde. Aber eigentlich sollte ich mir das Treffen nicht entgehen lassen, wenn ich mal einige der Köpfe der Szene in Natura sehen will.

Wer geht hin? Vielleicht könnte eine nette (Bahn-)Fahrgemeinschaft die Hürde etwas senken ...

Ähnliche Beiträge:
Was passiert, wenn Lohas auf Lohnsklaven treffen? Über den kritischen Umgang mit "guten" Nachrichten.
LOHAS sind tumbe Konsumenten, LOVOS dagegen die Helden von heute
Im Gespräch: Kira und Christoph Hinderfeld
Im Gespräch: Anton Küchler
Im Gespräch: Karl Gamper
Kommentare (6)  Permalink

Kommentare

Reto @ 17.08.2007 13:08 CET
Test, ob die Benachrichtigung funktioniert.
Reto Stauss @ 17.08.2007 13:09 CET
Jetzt schau'mer doch mal ...
Horst @ 17.08.2007 13:42 CET
Ist mein Trackback angekommen? Ich hab eine Fehlermeldung bekommen. Allerdings kann der Fehler durchaus bei mir liegen, ich programmier das ja selbst und Trackbacks benötigen wohl viel Trial-and-error.

Wenn nicht, guck doch mal hier: http://www.leben-ohne-diaet.de/blog/erste-deutsche-lohas-konferenz.html

Schubs... 8-)
Wunschgewicht mit Fressnet-Diät @ 18.08.2007 22:59 CET (Trackback)
Als vor ungefähr 100 Jahren ein Kutscher seinen angetrunkenen Fahrgast, vermeintlich am Ziel angekommen, aufweckte und ihm mitteilte, man sei jetzt in Frankfurt-Hausen, war der Fahrgast entsetzt: Bei Fahrtantritt hatte er sich um hochdeutsche Sprechwe...
Reto @ 19.08.2007 10:15 CET
@Horst: Trackback ist angekommen. Danke für den Schubs. War eben am Kippen, als ich die Offerte für die Bahnreise gekriegt habe: CHF 190.-. Essen und Übernachten muss ja auch noch sein ...
Horst @ 19.08.2007 11:07 CET
Da komme ich mit 94,00 Euro deutlich günstiger weg. Bei schneller Buchung gibt's sogar den Sparpreis für 58,00.
Ich muss nur nochmal abklären, wie ich da Urlaub nehmen kann. Am WE davor ist mein Vortrag auf der Grünen Lust, und allein dafür brauch ich ein paar Tage Urlaub zur Vorbereitung.
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.