BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Die Weisheit der Massen entwerfen einen Enten-Teich

Da meine begrenzte intellektuelle Kapazität nicht ausreicht, um dieses Problem zu lösen, rufe ich die Weisheit der Vielen ab - neudeutsch the wisdom of crowds. Was ist das? Offenbar ist es so, dass die Intelligenz einer Menge ein Problem besser lösen kann als ein Individuum.
Würfel Um was geht es? Da Enten, auch unsere Laufenten, gerne zwischendurch im Wasser sind, brauchen sie einen Teich. Den jetzigen kann man nur mit gutem Willen einen Teich nennen. In Wirklichkeit, müssen sie sich Mühe geben, nicht mit den Füssen anzustossen und die drei Enten haben gerade so Platz drin.

Höchstwahrscheinlich kriege ich einen Ein-Kubikmeter-Kunststofftank, wie sie in der Lebensmittelindustrie verwendet werden. Die Würfelform ist natürlich nicht gerade prädestiniert dafür, um daraus eine etwas grössere Schwimmgelegenheit zu machen, aber mit ein bisschen Fantasie lässt sich was daraus machen.

Umgeklappte Würfelhälften Um mir besser vorstellen zu können, wie ich das Teil umformen muss, habe ich mir ein kleines Papiermodell gebastelt. Wie gesagt, die Form ist kubisch. Die erste Idee ist, den Würfel in der Mitte aufzutrennen, damit zwei Hälften entstehen. Wenn ich die beiden Hälften umklappe, kriege ich zwei Schalen, je einen Meter auf einen Meter gross und 50 cm tief.

Schön wäre es jetzt, wenn die beiden Schalen verbunden werden könnten, damit ein durchgehendes Gefäss entsteht. Am liebsten wäre es mir, wenn ich die Verbindung nicht auftrennen müsste, sondern es "runterfalten" könnte. Damit bleibt die Dichtigkeit gewährleistet. Aber das dürfte schwierig sein respektive geometrische unmöglich.

Weisheit der Vielen, zu mir! Wer hat eine Idee? Die Anforderungen sind: Dichtheit, von einem Heimwerker machbar, möglichst kleiner Aufwand.

Vorschläge gerne per Trackback oder Kommentar.
Ähnliche Beiträge:
Das Enten-Spa oder die Kraft des Einzelnen
Lauf-Entenhausen
Laufenten gesucht
Kommentare (4)  Permalink

Kommentare

Daniel Huber @ 20.07.2007 09:19 CEST
Hey Reto

Was soll der PVC? Mach eine kleine Grube und fülle sie mit Kalkstabilit aus! Falls Du nähere Angaben brauchst ich hab die Anleitung... :)

Gruss
Hueb
Reto Stauss @ 21.07.2007 11:41 CEST
Danke für den Tipp, Hueb. Würde ich sicher so machen, wenn ich den Teich auf eigenem Grund und Boden anlegen würde. Im Moment versuche ich, den Aufwand zu minimieren, da wir ja nur zur Miete sind.

Aber nichts desto trotz: würde mich stark interessieren, wie man mit Kalkstabilit abdichtet!
Roman @ 13.03.2011 18:24 CEST
Hallo Reto,

Wie sieht der Ententeich 2011 aus?
Ich könnte mir vorstellen, dass die zwei Hälften immernoch wie damals sind, mit einem Sonnensteg verbunden.

Grüsse
Roman
Reto Stauss @ 14.03.2011 14:01 CEST
@Roman: weiss leider nicht, wie der Zustand ist, da wir seit gut zwei Jahren nicht mehr am gleichen Ort wohnen.
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.