BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Wo liegt der Brückenpfeiler, in welcher diese Luxuslimousine rasen wird?

U ... ng ... la ... ub ... l ... ich gu ... ter Ti ... tel (ich kann gerade nur einhändig schreiben, weil ich mir immer wieder auf die Schulter klopfen muss). Gelernt ist gelernt.

Yannick Eckl hat mich mit seiner Aktion dazu animiert, meine auf diesen Blog bezogene, momentane Ratlosigkeit zu überdenken. Quo vadis, oh nachhaltigBeobachtet (wie schon die ewig verprügelten Römer sagten)?Freue mich schon auf das nächste Bilanz ziehen!
Pferdefuhrwerk
Quelle: pixelio.de
Auch wenn der Vergleich mit einer Luxuslimousine leicht hinkt - vielleicht sollten wir eher von einem Pferdefuhrwerk sprechen, was mir sowieso sympathischer ist -, bleibt die Frage bestehen, wann und wie denn das unselbstständige Eigenleben dieses Blogs enden und wohin der Weg bis dahin geführt haben wird.

Mit welchen Zielen habe ich begonnen?
  • Der Name als Programm: von Beobachtungen und Erfahrungen zum Thema Nachhaltigkeit zu berichten, aus meiner Froschperspektive und konkreten Alltagserfahrungen als Kleinstbauer, ohne erhobenen Zeigfinger und Mission. Dies das offizielle Ziel.
  • Insgeheim habe ich mir erhofft, _die_ Nische gefunden zu haben, als _die_ Kompetenz angesehen zu werden und eine Menge in die richtige Richtung bewegen zu können.
  • Gänzlich inoffiziell wollte ich natürlich schnell reich werden - leider musste ich ein bisschen was dazu bekannt geben - und ein grosse Jüngerschaft um mich sammeln, welche mich verehren, preisen und mit Geld und Jungfrauen überschütten.
Wie sieht die Bilanz aus?
  • Ich habe beobachtet und berichtet, insgesamt 225 Mal seit November 2006. Interessiert es wen? Hmm, es gibt zumindest ein paar treue Seelen, die den Blog aus Mitleid im Feed-Reader stehen haben und mir auch ab und zu ein paar Streicheleinheiten in Form eines Kommentares zukommen lassen. Ich liebe euch!
  • Eine Nische habe ich gefunden, aber keine belebte. Potentielle Leser sitzen lieber offline irgendwo rund ums Feuer und lassen kreisen. Was auch immer.
  • So sieht schliesslich auch die finanzielle Bilanz durchzogen aus. Ein: CHF 70.- für einen bezahlten Beitrag. Aus: Domain CHF 35.-, Hosting CHF 120.-. Leicht rot also. Nicht nachhaltig. Jünger? 0. Jungfrauen? Naja, lassen wir das. [Grad fällt mir ein, dass es, um letzteres zu erreichen, einen sichereren Weg ... gibt. Bombensicher.]
Sieht also so aus, als müsste ich meine Ziele nach unten korrigieren, damit ich sie erreichen kann. Hier also die neuen:
  • Ich blogge nur noch für mich selbst und eineN LeserIn (hi, M.). Wer sonst mitliest, ist selber schuld.
  • Geschreibsel hier ist nur öffentliches Nachdenken meinerseits und stellt eine Art Erweiterung meines löchrigen Langzeitgedächtnisses dar. Keinesfalls sollten sich hierher verirrte Leser bemüssigt fühlen, selber nachdenken zu müssen, gar zu einem Kommentar herausgefordert zu sein oder wie auch immer zur Tat zu schreiten.
  • Ab sofort will ich keinen roten Rappen mehr verdienen.
Kommentare (15)  Permalink

Kommentare

Torben @ 28.06.2007 14:11 CET
Mit den Zielen steht einer ordentlichen Zukunft nichts mehr im Wege. Warts ab: dein Traffoc wird explodieren!
;)

Alles Gute und viel Spass.
Reto Stauss @ 28.06.2007 14:25 CET
*panik* Was ist ein Traffoc? Ist das schlimm, wenn der explodiert?

...

[Sorry, konnte nicht wiederstehen. Damit habe ich natürlich wieder einen Kommentator vertäubt.]
Horst @ 28.06.2007 15:44 CET
Schön brav weiterbloggen. Gerade bei den "Fundsachen" oder auch "Über den Gartenzaun" sind immer wieder interessante Sachen dabei, die ich gern auch per Mail weiterleite.

OK, da kommt der ganze Ruhm, was für dolle Sachen ich doch im Internet finde auf mich und Du hast nix davon. Selbst wenn ich schreibe, woher ich's habe, stiftet das eher Verwirrung: "Blog? RSS? Feed? Häää?"

Aber das wird schon noch... 8-)
Torben @ 29.06.2007 05:55 CET
Traffoc (nach Wikipedtia):
Mischwort, Anglizismus. Beschreibt die konzentrierende Wirkung von eine großen Menge an Besucher auf einer Homepage, einem Blog oder in einem Forum.
Ursprünglich aus den Worten Traffic (Verkehr) und Focus (Brennpunkt) gebildet.

Umgangssprachlich also eine Bezeichnung für ein Ergebnis, dass auf besonders viel Traffic beruht (z.B. ein haufen Werbeeinnahmen.

Ach ja: Nein, explodiert in der Regel (!) nicht.
Torben @ 29.06.2007 05:56 CET
*Dudensuch*

irgendwann konnte ich auch mal grammatikalisch Korrekt schreiben... aber das war einmal: bitte nicht noch mal vertäuben.
Reto Stauss @ 29.06.2007 06:21 CET
@Horst: bezüglich Ruhm ist das wohl das Los aller grossen Visionäre ... aber trotzdem immer schön die Quelle angeben ;-).

@Torben: Wikipedtia, kannte ich jetzt gar nicht *gnihihi*. Traffoc wird übrigens von Google fast 3000 Mal gefunden, ein Insiderbegriff also, aber immerhin. Wobei mir "Meinten Sie: Traffic" vorgeschlagen wird ...
Torben @ 29.06.2007 08:16 CET
wikipedtia ist das Syonym um urheberechtlichen Problemen aus den Weg zu gehen...
Torben @ 29.06.2007 08:17 CET
Frag jetzt nicht, was ein "Syonym" ist...
Reto Stauss @ 29.06.2007 08:25 CET
Gib es zu, dass Du es absichtlich machst.
Torben @ 29.06.2007 08:54 CET
Würd für mich sprechen, nicht wahr? Allein, ich muss in Schande gestehen, machen meine Finger oft etwas, das einfach nicht richtig ist... eben viel zu schnell!

Aber ich gelobe Besserung!
Reto Stauss @ 29.06.2007 09:28 CET
Nein, nein, ist ganz lustig.
Das CIO Weblog @ 05.07.2007 15:52 CET (Trackback)
Yannick Eckl von blogschrott.net hat sein BlogProjekt Ziele mit dem eigenem Blog erfolgreich beendet und in Fleißarbeit eine Liste der fast 70 teilnehmenden Blogs erstellt. Hier ist sie: Ziel des Blogs, Elektroschaf Ziele des Blogs, prinzess.biz My Goals with SEO...
RANDPOP @ 05.07.2007 15:56 CET (Trackback)
Ergebnisse des Schreibmarathons finden sich auf diesen Blogs hier. Also, mir hat das Spaß gemacht… Ziel des Blogs, Elektroschaf Ziele des Blogs, prinzess.biz My Goals with SEO Expert Ziele mit meinem Blog, blogspan.net Ziele des Globalisier...
thomas-matterne.de @ 05.07.2007 20:06 CET (Trackback)
Vor ein paar Tagen stand hier ja mein Beitrag zum Blog-Projekt von Blogschrott.net, in dem ich versucht habe in Worte zu fassen warum ich blogge. Wenn ich mir den Beitrag noch einmal durchlese, kommt er mir merkwg kurz vor - oder manchmal zu lang. Ich
die liebe und nichts als die liebe @ 26.07.2007 10:10 CET (Trackback)
Ziele kann man gar nicht wichtig genug nehmen - wer auf den Wogen des Lebens einfach herum schwabbelt, mag zwar Bettgefährtinnen und Bettgefährten finden, aber keinen Zukunftspartner. Zielplanung ist deshalb so wichtig wie gutes Selbst-Marketing. Ic
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.