BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Kompostierbar verschickt

Unsicher, ob neu oder bisher einfach nicht aufgefallen, habe ich mir die Querstreifung der milchigen Versandfolie des neusten Kataloges des einzigen mir Vergnügen bereitenden Versandhauses näher angeschaut. Tatsächlich entpuppte sich der eine Streifen als Schriftzug, welcher "kompostierbar" und "biodegradable" sagte.
Weitere Hinweise habe ich auf der Adressbeilage gefunden:
Kompostierbare Biofolie mit Anteilen nachwachsender Rohstoffe. Die Folie ist vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar (geprüft nach DIN EN 13432)."
Was auch immer das für eine Norm ist, aber vollständig abbaubar tönt gut. Die Folie steckt jetzt in unserem Kompost.

Die "Hausnachrichten", welche den Katalogen jeweils beiliegen, wären es alleine Wert, abonniert zu werden. Geschrieben von einem, der ein bisschen verrückt ist.

[Nachtrag] DIN EN 13432 = "Anforderungen an die Verwertung von Verpackungen durch Kompostierung und biologischen Abbau - Prüfschema und Bewertungskriterien für die Einstufung von Verpackungen". Aha.
Ähnliche Beiträge:
Kompostierbare Verpackungen
Wie wir uns an die Spitze der beliebtesten Arten dieser Erde setzen könnten
Am Ende des Lebenszyklusses
Kompostierbare Kunststoffe kommen nicht vom Fleck
Direkt von der Biofach: Eindrücke
Kommentare (2)  Permalink

Kommentare

Urseli @ 28.10.2007 14:19 CET
Auch ich bin stolze Besitzerin dieser Folie, sie befindet sich aber noch in der Testphase, ich bin sehr gespannt, ob sie hält, was sie verspricht!

Gruß
Urseli
Reto Stauss @ 29.10.2007 10:10 CET
@Urseli: Beim letzten Umschaufeln waren kaum mehr Fetzen auszumachen. Die Frage ist nur ein bisschen: zu was baut sich die Folie eigentlich ab?
Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.