BlogBilderBücherDossiersSuchenSchlagworteÜberKontakt
Kulturelle Revolutionäre

Kategorien

Schlagworte

Permakultur

Heizen mit Holz

Eigenbau

Barthühner

Selbstversorgung

mehr ...

Zum Thema

Gerne gelesen

.ch Blogger

Login

Das neue Buch vom Leben auf dem Lande

Ein Buch das nicht nur äusserlich gefällt, sondern auch inhaltlich überzeugt: ein kompakter Überblick über selbstversorgendes Leben auf dem eigenen Stück Land.
Unterteilung Nebst dem bereits erwähnten Vorwort enthält das vor 30 Jahren erstmals erschienene Buch von John Seymour folgende Kapitel:
  • Der Weg zur Selbstversorgung: was man mit verschiedenen Grössen von eigenem Land anfangen kann
  • Früchte aus dem Garten: der Anbau von Gemüse, Kräuter und Früchten, mit Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung
  • Nahrung von Tieren: die Haltung von Nutztieren
  • Früchte vom Feld: Land bewirtschaftbar machen, die Bearbeitung und der Anbau von Getreide
  • Nahrung aus der Natur: über die Gewinnung von Nahrung aus der freien Natur
  • Milchwirtschaft: melken und Milchverarbeitung
  • In der Küche: konservieren und kochen
  • Bier und Wein: die Herstellung von Alkohol
  • Energie und Abfallverwertung: die Nutzung von Sonne, Wind, Wasser und der Umgang mit Abfall
  • Handwerkliche Fertigkeiten: die Herstellung von Basisprodukten wie Wolle, Korb- und Tonwaren sowie Fertigkeiten zum Hausbau und zur Einrichtung
  • Was Du wissen solltest: der Weg zum Selbstversorger
Alle Kapitel sind wiederum in Unterkapitel unterteilt, in welchen auf wenigen Seiten kompakt ein Aspekt beschrieben wird und die wichtigsten Grundsätze und Arbeitsschritte erläutert und illustriert werden. Dies kann auf Grund des zur Verfügung stehenden Platzes - häufig eine Doppelseite - nicht in allen Details erfolgen, aber die Idee wird klar.

Inhalt
Mit dem Buch erhält einen feinen Überblick über den Weg zur Teilselbstversorgung auf dem eigenen Land, welche John Seymour entwickelt und gelebt hat. Dies mit einer erstaunlichen Fülle an praktischen Vorschlägen. Neben dem ansprechenden Inhalt bietet das Buch eben soviel fürs Auge: das Layout ist überaus gelungen, die Zeichnungen und Linolschnitte wunderschön.

Fazit
Unbedingt lesenswert für alle, welche sich theoretisch und praktisch mit einem nachhaltigen Lebensstil auseinandersetzen, welcher in Richtung Selbstversorgung geht.
Ähnliche Beiträge:
Buch: Aussteigen - aber wie?
Selbstständigkeits-System
Gelesen: Der Garten - Anstiftung zur Selbstversorgung
Besser als die Siedler von Catan
In Trippelschritten zum Selbstversorger
 Permalink

Kommentare

Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.